DIY-Strumpfband in weniger als 15 Minuten

. 1 minute Lesedauer

Zu einem klassischen und stilvollen Hochzeitsoutfit gehört ein Strumpfband natürlich dazu. Doch es ist oft gar nicht so leicht, etwas Passendes zum Kleid zu finden – schließlich sollen Stil, Farbe etc. ja zusammen passen. Besonders Bräute, die sich ein spezielles Motto für ihre Hochzeit ausgedacht haben, scheitern oft bei der Suche nach dem „Blauen“.

Die Rettung naht – macht es doch einfach selbst! In weniger als 15 Minuten erhaltet Ihr so ein individuelles Strumpfband, ganz nach Euren Wünschen.

Wir versprechen Euch: Es ist ganz einfach.​

Ihr benötigt:

Maßband

Schere

Nadel & Faden

Spitzenband

Schmuckapplikation als Highlight

Und so funktioniert es:

  1. Bitte messt zunächst den Umfang Eures Oberschenkels, an dem Ihr das Strumpfband tragen wollt. Legt dann das Maßband am Spitzenband an, gebt ca. 1, 5 cm hinzu und schneidet es ab.
  2. Näht nun mit Nadel und Faden (in der Farbe der Schmuckapplikation) Euer Highlight mittig auf das Spitzenband. Nach dem Vernähen auf der Rückseite den überschüssigen Faden einfach abschneiden.
  3. Nun das Spitzenband an den Enden zusammenlegen und umdrehen (auf links). Dann mit dem passenden Faden zum Band zusammennähen.
  4. Dreht nun das Strumpfband wieder richtig herum – fertig!

Das ging wirklich fix, oder? Eine Videoanleitung dazu haben wir für Euch auch noch in petto:

Tipp: Wer eine Nähmaschine hat und mit dieser auch umgehen kann, der kann alles sogar noch schneller erledigen und die Nähte werden ordentlicher.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Basteln und Nachmachen des Strumpfbandes und freuen uns über Fotos von Euren Ergebnissen.

Und wer keine Lust auf ein DIY-Projekt hat: Auf unserem Marktplatz findet Ihr die passenden Dienstleister in Eurer Stadt.

Teilst Du den Artikel, wenn er Dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


DIY-Strumpfband in weniger als 15 Minuten
Help us and share with love