Was sollen die Trauzeugen anziehen?

. 2 minuten Lesedauer

Auch die Trauzeugen des Brautpaares stehen am Hochzeitstag im Rampenlicht: Sie stehen dem Paar an seinem großen Tag zur Seite und werden auf unzähligen Fotos zu sehen sein. Daher trägt auch die Trauzeugin meist ein besonders festliches Kleid.

Besteht die Hochzeitsgesellschaft wie im angelsächsischen Kulturkreis üblich aus mehreren Brautjungfern und Trauzeugen, tragen diese oft identische Kleider und Anzüge.

Bei der Wahl des Hochzeitsoutfits ihrer Trauzeugen haben Braut und Bräutigam ein wichtiges Mitspracherecht. Deshalb ist es wichtig, sich früh Gedanken über den Look der Hochzeitsgesellschaft zu machen und seine Vorstellungen mit den Trauzeugen zu besprechen.

Die ersten Schritte – Stil der Hochzeit

Überlegen Sie, wie die Hochzeit im Allgemeinen und das Brautkleid im Besonderen aussehen soll. Festlich, leger, sommerlich oder einem bestimmten Thema folgend – welcher Stil die Hochzeitsfeier auch bestimmt, die Outfits der Trauzeugen und Brautjungfern sollten ihn in jedem Fall widerspiegeln.

Farbe der Brautjungfernkleider

Rosa Brautjungfernkleider

Gibt es eine vorherrschende Farbe für das Fest? Ist die Deko zum Beispiel in Blau gehalten, sollten auch die Brautjungfernkleider dazu passen. Natürlich liegt die Entscheidung vor allem bei der Braut; sie sollte in ihre Überlegungen jedoch auch in Betracht ziehen, welche Farbe Ihren Trauzeuginnen besonders gut stehen würde.

Stil der Kleider für Brautjungfern

Finden Sie einen Stil, der zum Körperbau aller Trauzeuginnen passt. Den meisten Frauen schmeicheln Kleider mit höher angesetzten Taillen und ausgestellte Röcke in A-Linie. Elegant macht glücklich – die Trauzeuginnen sollten das Kleid auch nach der Hochzeit noch tragen können und wollen.

Stöbern / Shoppen

Fragen Sie ihre Trauzeuginnen, ob es einen Stil oder Farben gibt, die sie unter keinen Umständen tragen möchten – trägerlose Kleider gefallen zum Beispiel nicht jedem. Schauen Sie sich um, machen Sie Fotos von Kleidern, die sie hübsch finden oder kopieren Sie die Weblinks der entsprechenden Internet-Seiten. Sie können die Suche natürlich auch an eine der Trauzeuginnen delegieren oder auch gemeinsam stöbern gehen.

Demokratisch abstimmen

Schicken Sie die Fotos oder Links per Email an alle – und lassen Sie den Damen etwas Zeit. Können sich die Trauzeuginnen nicht auf einen gemeinsamen Look einigen, finden Sie einen Kompromiss. Ist Ihnen eine bestimmte Farbe sehr wichtig, lassen Sie Ihren Brautjungfern dafür bei Schnitt und Stil des Festkleides die Wahl.

Wünschen Sie sich anders herum zum Beispiel, dass ihre Brautjungfern Petticoat-Kleider im Stil der 50er Jahre tragen, lassen Sie die Farbwahl offen oder bestimmen Sie nur einen groben Farbton, sodass Ihre Trauzeuginnen sich individuell für eine Nuance entscheiden können.

Entscheiden

Natürlich wollen Sie, dass Ihre Trauzeuginnen zufrieden sind. Aber Sie sind die Braut, und letztlich müssen Sie mit der Entscheidung glücklich sein!

Kaufen

In Amerika ist es üblich, dass die Trauzeuginnen ihre Festkleider selbst bezahlen. Doch nicht jede Trauzeugin kann sich ein neues Kleid leisten. Bedenken Sie die finanzielle Situation ihrer Trauzeuginnen. Vielleicht beteiligen Sie sich an den Kosten. Wenn neue Kleider überhaupt nicht in Frage kommen, überlegen Sie, wie Sie durch farblich abgestimmte Accessoires ähnliche Effekte erzielen.

Und die Herren?

Mit den männlichen Trauzeugen ist es einfacher. Um zur Garderobe des Bräutigam zu passen, reicht es schon, wenn alle Herren einen schwarzen oder dunklen Anzug mit einheitlichen Krawatten oder Hemden tragen. Dazu werden passende Boutonnieres angesteckt.

SUCHST DU HOCHZEITSDIENSTLEISTER?

Jetzt finden!


Was sollen die Trauzeugen anziehen?
Help us and share with love