5 Tipps für Eure Tischdekoration

. 2 minuten Lesedauer

Damit die Tischdekoration auf Eurer Hochzeit ein voller Erfolg  wird, solltet Ihr systematisch vorgehen. Wir haben für Euch die  wichtigsten fünf Punkte aufgeschrieben.

Die Kategorien Farbwahl, Preise, Blumenwahl und weitere Verwendung  der Blumen helfen, den schönsten Tag Eures Lebens mit einer edlen  Tischdekoration zu vollenden. Wenn Du dich für Tipps bezüglich des  Brautstraußes interessierst, lese auch unsere Artikel dazu.

Farbauswahl

Die  Farbwahl ist einer genauen Abstimmung mit den anderen Elementen der  Hochzeit unterworfen. Die Farbpalette darf nicht zu breit werden. Die  Tischdekoration sollte auf alle anderen Details der Hochzeit abgestimmt  werden. Sie muss zum Brautstrauß, zu der Tischdecke, zum Brautkleid, zu  der Location und zum Gastgeschenk passen. Wenn Du in hellen Pastelltönen  heiratest und Dein Brautstrauß darauf abgestimmt ist, sollte die  Tischdekoration auch von einer weichen und hellen Farbe bestimmt sein.

Eigengestaltung der Dekoration

Die  Hochzeitstischdekoration sollte nur von Euch selbst gestaltet werden,  wenn Ihr Erfahrung mit Blumen, dem Binden von Bouquets und Dekorationen  habt. Der große Zeitaufwand lohnt sich einen Tag vor der eigenen  Hochzeit nicht, da man nur wenig Geld sparen kann und sich jede Menge  Stress macht. Ansonsten sollte man die Dekoration in die Hände eines  Fachmannes geben, der die eigenen Wünsche beachtet und diese perfekt  umsetzen kann.

Weitere Elemente der Tischdekoration

Weitere Elemente der Tischdekoration müssen bedacht und  integriert werden. Kerzen, Tischkarten, Servietten, Kerzenhalter und die  Streudekoration müssen sich natürlich in die Gesamtästhetik und die  Farbwahl integrieren. Man muss sich rechtzeitig um die Dekoration  kümmern, damit die Blumen vom Floristen beim Großhandel bestellt werden  können – drei Wochen vor der Hochzeit ist auf keinen Fall zu früh. Denke  auch an die Wasserversorgung der Blumen, falls diese sehr durstig sind.

Geld sparen

Wenn  man bei der Tischdeko etwas Geld sparen will, kann man immer eine  schlichte Variante wählen. Vielleicht tut es auch nur eine Blume in  einer kleinen Vase. Man lasse seiner Fantasie freien Lauf.  Auch aus  einer alten Glasflasche kann  man eine bezaubernde Dekoration basteln, die einen individuellen  Charakter verbreitet.

Mitnahme der Blumen

Buke  Floristik Wenn man die Gäste animieren will die Blumen vom Tisch am Ende des  Abends mit nach Hause zu nehmen, kann man kleine Hinweise in Kartenform  auf dem Tisch platzieren. Diese können auch als persönlicher  Willkommensgruß fungieren. So fühlen sich die Gäste noch geborgener und  aufgehoben. Wenn Ihr noch mehr Tipps zum Thema braucht, haben wir noch  weitere Tipps für eine vollendeten Tischdekoration zusammengefasst.


5 Tipps für Eure Tischdekoration
Help us and share with love