Schmuck-Tipps für den Bräutigam bei WeddyPlace entdecken

. 3 minuten Lesedauer

Perfekt aussehen am Hochzeitstag – Dabei denken die meisten von Euch wahrscheinlich im ersten Moment an eine wunderschöne Braut im traumhaften Hochzeitskleid, mit passendem Make-up und hübsch abgestimmten Accessoires. Aber zu so einer Hochzeit gehören ja bekanntlich immer zwei und zumeist ist das Pendant zur Braut der Bräutigam. Und natürlich möchte auch dieser neben seiner wundervollen Braut glänzen.

Da haben wir natürlich auch ein paar Tipps für Euch Männer parat, wie und welchen Schmuck und welche Accessoires Ihr am besten zu Eurem Outfit kombiniert. Damit auch Ihr angehenden Bräutigame und Ehemänner mit Eurer zukünftigen Frau auf Eurer Hochzeit um die Wette strahlen könnt. Denn was ist schon der perfekte Hochzeitsanzug, wenn die Accessoires einfach nicht so recht passen wollen.

Schmuck für den Bräutigam

Die Nummer eins unter den männlichen Accessoires, ist wohl mit Abstand die Armbanduhr. Die darf Euer Outfit auch gerne am Hochzeitstag zieren. Bedenken solltet Ihr, dass eine zu auffällige Uhr schnell vom Rest des Outfits ablenkt. Es gilt je schlichter die Uhr, desto formeller wirkt das Outfit. Passend dazu könnt Ihr ein stilvolles Paar Manschettenknöpfe wählen, welches Ihr am besten harmonisch auf Eure restlichen Accessoires abstimmt.

Accessoires die Emotionen wecken

Eine besonders gefühlvolle Note verleiht Ihr Eurem Outfit, wenn Ihr Euch Stücke wählt, zu denen Ihr eine emotionale Bindung habt – Ein besonderes Geschenk Eurer großen Liebe, die Lieblingsmanschettenknöpfe Eures Großvaters oder die Krawatte, die Euer Vater schon an seinem Hochzeitstag trug.

Aprospros Krawatte! Auch eine Krawattennadel ist absolut nicht zu unterschätzen – Ein kleines Detail in Höhe Eurer Brust, welches eine große Wirkung erzielt.
Aber das absolut umwerfendste Schmuckstück an Eurem großem Tag ist natürlich Euer Ehering!

7 Tipps für die perfekten Hochzeitsaccessoires

Ja, wir geben es zu – auch wir finden ein bisschen Bling Bling hier und ein bisschen Glitzer da toll! Aber liebe Herren, auf Eurer Hochzeit solltet Ihr es damit nicht ganz so übertreiben. Haltet Eure Accessoires lieber ein wenig schlichter, denn so werden sie nicht von Eurem sorgfältig ausgesuchten tollem Hochzeitsoutfit ablenken.Bloß nicht zu viele verschiedene Materialien! Das kann schnell unruhig wirken. Wenn Ihr Euch für eine Gürtelschnalle in silber entscheidet, solltet Ihr auch bei Krawattennadel, Uhr und Co dabei bleiben. Ein Stilbruch beim Ehering sei Euch aber verziehen, schließlich werdet Ihr diesen ein Leben lang tragen und nicht nur an Eurem Hochzeitstag.Ein besonders harmonisches Bild bewirkt Ihr, wenn Ihr Euch beide auf dasselbe Metall einigt und Euren Look und die Garderobe aufeinander abstimmt.Klein, aber mit großem Wow-Effekt – Eure Manschettenknöpfe! Hier könnt Ihr ganz persönlich werden. Im klassisches Design mit Gravur oder im ausgefallenen Look können sie viel über Euch als Träger erzählen.  Auch hier bietet sich an, vielleicht mal beim Papa oder Opa nachzufragen. Vielleicht haben sie noch die passenden Manschettenknöpfe für Euch im Schrank, die Eurem Outfit einen emotionalen Touch verleihen.Die Krawattennadel verleiht Eurem Look einen wunderbaren, klassischen Akzent. Ganz nebenbei ist die Krawattennadel auch einfach ein sehr praktischer Begleiter, der Eure Krawatte auch bei einer frischen Brise an Ort und Stelle hält. So steht einem Spaziergang und einer Fotosession im freien nichts entgegen.Seid Ihr vielleicht gepierct? Ob eher viel und auffällig oder klein und unscheinbar und schon fast vergessen, auch bei Eurem Körperschmuck solltet Ihr darauf achten, dass er sich Eurem Look anpasst und sich stimmig in das Gesamtbild einfügt.Bei Eurem Hochzeitslook dürft Ihr ruhig ein bisschen abweichen von Eurem sonstigem Look. Wenn Ihr im Business-Look eher der Krawattentyp seid, dann ist doch zur Abwechslung auch mal eine Fliege zum Anzug ganz nett. Oder als Alternative zum klassischen Gürtel, sind Hosenträger ein echter Hingucker. Damit werdet Ihr auch auf der Tanzfläche zum absoluten Blickfang.Das wichtigste zum Schluss: Am Allerwichtigsten sollte sein – Bleibt Euch selber treu! Zwängt Euch nicht in ein Outfit, mit dem Ihr Euch nicht wirklich identifizieren könnt. Nicht jeder unserer Tipps, muss auch auf Euch zutreffen. An Eurem Hochzeitstag sollet Ihr Euch nicht verstellen, denn Eure zukünftige Ehepartnerin, bzw. Euer zukünftiger Ehepartner liebt Euch genau wegen Eurer Einzigartigkeit!
Eure zukünftige Frau wird bei Eurem Anblick einfach nicht anders können, als Euch ein verliebtes JA entgegenzuhauchen.

Seid Ihr noch mitten in den Planungen Eurer Hochzeit und braucht dabei noch Unterstützung? Dann stellt doch eine Anfrage an unseren kostenlosen online Hochzeitsplaner und wir helfen Euch gerne weiter.


Schmuck-Tipps für den Bräutigam bei WeddyPlace entdecken
Help us and share with love