Heiraten in
Nordrhein-Westfalen

Findet die perfekten Anbieter für Eure Hochzeitsfeier, kostenlos und unverbindlich mit dem Foreverly Hochzeitsplaner.

Großes Netzwerk

über 4.200 Dienstleister verfügbar

Hohe Zufriedenheit

Über 500.000 zufriedene Brautpaare

Genau den Richtigen

Über 1.050 Hochzeitsanbieter
in NRW verfügbar

Keine Roboter

Wir kümmern uns persönlich um Eure Anfragen

Lisa F. Braut aus Hannover

Durch Euch blieb mir die Suche erspart und die Angebote kamen direkt zu mir. Super praktisch!

Wer in Nordrhein-Westfalen lebt, liebt und heiratet, der hat die Qual der Wahl – eine Traumhochzeit auf einem Wasserschloss in ländlicher Umgebung oder doch lieber eine ungewöhnliche Hochzeitslocation mit Industriecharme? Ob kirchliche, standesamtliche oder freie Trauung, viele der Fragen rund um eine Trauung in NRW stellen sich allen Paaren gleichermaßen.

Schaut auf unserem Markplatz nach Dienstleistern in Eurer Nähe: Köln, Düsseldorf, Essen, Duisburg, Bochum oder vielleicht Dortmund? NRW hat jede Menge Profis, für Eure perfekte Hochzeitsplanung.

Im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands stehen den Heiratswilligen dabei alle Möglichkeiten bei der Hochzeitsplanung offen. In den beiden Großstädten des Rheinlands, Köln und Düsseldorf, finden sich wunderschöne, urbane Hochzeitslocations mit Blick auf den Rhein. So sind die Kölner Rheinterrassen ein Klassiker unter den Locations. Hier heiratet man mit Blick auf den imposanten Kölner Dom.

In den nordrhein-westfälischen Städten des Ruhrgebietes wie Essen, Duisburg und Bochum sind Trauungen an ganz besonderen Locations mit Industriecharme möglich, etwa auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Ob im ehemaligen Schalthaus und der Umformerhalle oder auf der Kokerei – die hier angebotenen Räumlichkeiten bieten ein besonderes Flair und ermöglichen spektakuläre Aufnahmen während eines Fotoshootings – weißes Prachtkleid und schwarzer Smoking vor der Kulisse historischer Industriehallen und Maschinen. Solche Fotos bleiben ganz sicher ewig in Erinnerung.

Im eher ländlich geprägten Westfalen, das auch Städte wie das ostwestfälische Dortmund und Regionen wie das idyllische Münsterland umfasst, findet sich dagegen eine Vielzahl an bezaubernden Schlössern, Wasserburgen und Landgasthöfen, sodass einer traumhaften Landhochzeit wirklich nichts im Wege steht – da muss nur noch das Wetter mitspielen und Ihr bekommt eine wahre Märchenhochzeit im Grünen. 

Im Schloss Moyland am Niederrhein ist ein Sektempfang mit den Gästen am Kutschenrondell, ein fürstliches Speisen im Festsaal und anschließendes Lustwandeln im schön angelegten Schlosspark möglich. Eine Trauung lässt sich hier besonders romantisch und inmitten einer schönen Landschaft gestalten.

Wem das zu konventionell ist oder wer schon auf so vielen Hochzeiten getanzt hat, dass nur noch das ganz Außergewöhnliche überhaupt in Frage kommt, dem wird in NRW ebenfalls geholfen. Wie wäre es mit einer tierisch ungewöhnlichen Hochzeit? In NRW zu heiraten, das kann nämlich auch heißen, im Zoo Duisburg mit etlichen (streng genommen ungeladenen) tierischen Gästen zu feiern. Ebenso bietet Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, sich in einem Eisenbahnmuseum in Stadtlohn das Ja-Wort zu geben. Ähnlich wie vor der Kulisse der Zechen und Fabriken im Ruhrpott schlägt hier das industrielle Herz NRWs, das Deiner Hochzeit zu einer ganz besonderen Atmosphäre verhilft.

Der Fantasie ist bei der Hochzeitsplanung keine Grenze gesetzt: Frau darf träumen (Mann natürlich auch). Was die Hochzeitslocations in NRW angeht, hat man wahrlich die Qual der Wahl. Neben den vielfältigen Traum-Hochzeitslocations bietet eine Trauung in Nordrhein-Westfalen darüber hinaus auch kulinarisch Besonderes. Die Münsterländer Hochzeitssuppe mit Markklößchen und Eierstich ist ein absoluter Klassiker. Aber Achtung: Man löffele diese Suppe mit Vorsicht, denn wie man löffelt, so wird die Ehe – jedenfalls besagt das die westfälische Tradition. Wer zuerst den Suppenlöffel eintunkt, hat auch zukünftig das Sagen in der Ehe!

Wer dagegen der Küche des Rheinlands huldigen will, kann auf den Sauerbraten als Hauptgang zurückgreifen. Der kann dann auch ganz risikofrei gegessen werden – hier besagt die Überlieferung lediglich, dass man es sich schmecken lassen sollte. Wer nun eher weniger Lust auf Traditionen, Suppengelöffele und große Fleischportionen hat, für den finden sich natürlich auch andere moderne Restaurants in NRW, die schmackhafte Hochzeitsmenüs zusammenstellen. Ob im Rheinland, in Westfalen oder im Ruhrgebiet, dieses Bundesland bietet auch bei den kulinarischen Genüssen die ganze Bandbreite an Variationen.

✪ HOCHZEIT PLANEN ✪