Brautmoden-Trend: Mut zur Farbe - farbige Brautkleider

. 1 minute Lesedauer

Farbige Brautkleider

Die klassischen Brautkleider in weiß oder ivory sind auch 2010 noch  lange nicht aus der Mode gekommen. Die Vorstellung von der Braut in weiß  wird sicherlich auch in den kommenden Jahren Bestand haben, verkörpert  doch keine andere Farbe so perfekt die Reinheit und Unschuld. Doch es  gibt auch alternative farbige Brautkleider!

Denn nicht alle teilen den Wunsch nach einem Traum in weiß und so  entscheiden sich zunehmend Bräute dafür, in einem farbigen Brautkleid zu  heiraten.

Renommierte Modedesigner entwerfen daher neben ihren weißen  Traumkreationen auch wunderschöne Hochzeitskleider und Roben und  Pastelltönen, edlen dunklen oder strahlenden Farben, nutzen farbige  Akzente und Applikationen. Wir stellen Ihnen einige Beispiele eleganter  Modelle vor.

Dezente Farbakzente

Möchten Sie nicht ganz auf das  traditionelle weiße oder elfenbeinfarbene Brautkleid verzichten, wählen  Sie bewusst stilvolle farbige Accessoires aus oder entscheiden Sie sich  für ein klassisches Kleid mit farbig abgesetzten Partien.

Eine farbige Schärpe, ein zweifarbiger Rock oder ein farbiges  Jäckchen sind nur drei der unzähligen Möglichkeiten, Ihr Kleid etwas  farbenfroher zu gestalten.

Alternativ finden Sie eine Vielfalt zauberhafter Kleider in  Pastelltönen, die sich ganz besonders für für Frühlingshochzeit eignen,  aber auch im Sommer für zarte Akzente sorgen. Besonders im Trend sind in  dieser Saison Modelle in pastellviolett.

Für Mutige:

farbenfrohe Brautkleider Für den ganz besonderen Auftritt  wählen Sie für Ihre Hochzeitsfeier statt eines klassischen weißen  Kleides eine edle Robe in eleganten dunklen oder ausgefallenen  leuchtenden Farben. Viele Brautmodenhersteller bieten neben den  traditionellen weißen Modellen Kleider in schönen Farbtönen an, die Sie  in eine stilvolle Märchenbraut verwandeln.

Hochwertige Stoffe wie Satin und Chiffon sowie liebevolle  Applikationen sorgen dafür, dass die farbigen Modelle den weißen  Kleidern in Eleganz an nichts nachstehen. Für die Frühlings- oder  Sommerhochzeit bietet sich zum Beispiel ein Brautkleid in leuchtendem  Rot oder strahlendem Blau an; für die Hochzeit im Herbst passen dunkle  Rottöne, Brauntöne und dunkles Violett besonders gut.

SUCHST DU HOCHZEITSMODE?

Jetzt finden!


Brautmoden-Trend: Mut zur Farbe - farbige Brautkleider
Help us and share with love