I. Allgemeine Bedingungen für die Nutzung der Website „Foreverly.de“ und der Foreverly App

Wir bitten Sie, die nachfolgenden rechtlichen Hinweise aufmerksam durchzulesen, bevor Sie fortfahren. Die Nutzung der Website „foreverly.de“ und der dazugehörigen App erfolgt zu den nachstehenden Bedingungen. Zwischen der Foreverly GmbH und den Nutzern entstehen durch die Nutzung der Website und App zur Beschaffung unentgeltlicher Informationen keinerlei vertragliche Rechtsbeziehungen.

1. URHEBER- UND KENNZEICHENRECHTE

(1) Die gestalteten Inhalte der Website „foreverly.de“ und der App unterliegen dem Urheberrecht. Alle Rechte gehören der Foreverly GmbH oder Dritten. Nur für Browsingzwecke sind die Elemente auf der Website „foreverly.de“ frei zugänglich. Die Vervielfältigung des Materials oder Teilen davon in beliebiger schriftlicher oder elektronischer Form ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung durch die Foreverly GmbH gestattet. Das Übermitteln, Reproduzieren, Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Website „foreverly.de“ für kommerzielle oder öffentliche Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Foreverly GmbH untersagt. Widrigenfalls können strafrechtliche Schritte eingeleitet werden.

(2) Bei den verschiedenen Namen und Logos auf der Website „foreverly.de“ und in der App handelt es sich in der Regel um eingetragene, geschützte Marken. Sie unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweils eingetragenen Eigentümer. Kein Bestandteil der Website „foreverly.de“ ist so konzipiert, dass dadurch das Recht oder eine Lizenz zur Nutzung eines Bildes, einer eingetragenen Marke oder eines Logos eingeräumt wird. Durch ein Herunterladen oder Kopieren der Website „foreverly.de“ oder Teilen davon werden keinerlei Rechte hinsichtlich Software oder Elementen auf der Website „foreverly.de“ übertragen. Die Foreverly GmbH behält sich sämtliche Rechte aller Elemente auf der Website „foreverly.de“ mit Ausnahme der Dritten zustehenden Rechte, vor. Sämtliche Rechte an veröffentlichten, von der Foreverly GmbH selbst erstellten Objekte bleiben allein bei ihr. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Texte, Grafiken, Fotos, Tondokumente und Videosequenzen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen setzt eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Foreverly GmbH voraus.

2. KEINE GEWÄHR

(1) Die Foreverly GmbH sichert zu, alle Sorgfalt zu verwenden, um die Zuverlässigkeit der auf der Website „foreverly.de“ enthaltenen Informationen im Zeitpunkt ihrer Publikation sicherzustellen. Jedoch können weder die Foreverly GmbH noch deren Vertragspartner die Gewähr (auch gegenüber Dritten) hinsichtlich Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der auf der Website „foreverly.de“ bereitgestellten Informationen übernehmen.

(2) Die Foreverly GmbH behält sich ausdrücklich vor, Informationen ohne gesonderte Ankündigung zu ergänzen, zu verändern, zu löschen oder die Veröffentlichung endgültig oder zeitweise einzustellen. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website aktualisiert und nicht besonders oder zusätzlich mitgeteilt. Anbieter und Nutzer bestätigen die Kenntnis und Akzeptanz dieser Regelung.

3. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

(1) Die Foreverly GmbH haftet nur bei grobfahrlässig oder vorsätzlich verursachtem Verschulden dem Benutzer der Website „foreverly.de“ oder dem Benutzer eines anderen kostenlosen Dienstes der Foreverly GmbH für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung unvollständiger und fehlerhafter Informationen verursacht wurden. Die Foreverly GmbH versteht sich ausschließlich als Portalbetreiber von „foreverly.de“, der die Infrastruktur und Technologie zur Veröffentlichung und Verbreitung eines Online-Angebotes bzw. einer Information stellt, welches vom Anbieter geliefert wurde. Sowohl Benutzer als auch Anbieter stellen die Foreverly GmbH von allen Haftungen frei.

(2) Technische Störungen durch Stromausfälle, Ausfall eines Systems oder infolge kurzfristiger Wartungsarbeiten können dem Betreiber nicht zur Last gelegt werden. Die Foreverly GmbH bemüht sich, das Portal stets verfügbar zu halten. Schadensersatzansprüche, die im Zusammenhang mit der Nichtverfügbarkeit entstehen könnten, werden vollständig ausgeschlossen. Mit dem Verzicht auf eventuelle Einspruchsrechte erklärt sich der Anbieter einverstanden.

(3) Alle Handlungsempfehlungen innerhalb des Angebotes auf der Webseite „foreverly.de“ und in der App sind lediglich Vorschläge. Jede Durchführung dieser Vorschläge erfolgt vom Nutzer eigenverantwortlich. Die Foreverly GmbH übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden materieller oder ideeller Art, die aus dem Befolgen von Empfehlungen entstehen.

(4) Foreverly schuldet lediglich die Bereitstellung der IT-Dienstleistungen zur Vermittlung von Kontakten, nicht den Erfolg. Foreverly stellt nur die technische Vorrichtung bereit, die - unter den in Ziffer 3 dargelegten Voraussetzungen - generell eine Kontaktaufnahme ermöglicht. Foreverly haftet demzufolge nicht, falls keine Zusammenarbeit zustande kommt.

(5) Ferner haftet Foreverly nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Kunden (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank).

(6) Bei allen Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

(7) Die Foreverly GmbH nimmt bei Gewinnspielen lediglich eine Vermittlung zum Herausgeber der Gewinne vor.

4. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

(1) Das Portal „foreverly.de“ enthält Verweise auf fremde Webseiten („Hyperlinks“). Beim Aktivieren solcher Links verlassen Sie die Website „foreverly.de“. Die Inhalte solcher verlinkten Seiten liegen außerhalb des Verantwortungsbereichs der Foreverly GmbH. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat die Foreverly GmbH keinen Einfluss. Sie distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten. Für fehlerhafte, illegale oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart angebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung verweist.

(2) Der vorstehende Abs. 1 gilt auch für Links, die Dritte in ihre Profile eingefügt haben.

5. DATENSCHUTZ

(1) Bei der Foreverly GmbH hat der Datenschutz einen hohen Stellenwert. Als Besucher auf dem Portal „foreverly.de“ entscheiden Sie – soweit in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Werbung nichts anderes geregelt ist – darüber, welche personenbezogenen Daten Sie uns preisgeben möchten. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass wir durch Ihren Besuch auf unserer Website und Ihre Lektüre der Newsletter automatisch in den Besitz von Informationen gelangen, die es uns ermöglichen, zu ermitteln, wie die Besucher unsere Website nutzen und welche Informationen und Angebote besonderes Interesse finden. Wenn Sie sich persönlich registrieren oder Informationsmaterial oder andere Leistungen anfordern, benötigen wir von Ihnen persönliche Informationen wie z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse oder Telefonnummer. Soweit solche Leistungen von Dritten erbracht werden, werden wir Ihre Daten an die betreffenden Dienstleistungsträger weiterleiten. Eine andere Verwendung Ihrer persönlichen Angaben, insbesondere deren Verkauf an Dritte, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Sie können sich jederzeit als registrierter Kunde bei uns über den Inhalt Ihrer Kundendaten informieren.

(2) Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen durch Dritte ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Emails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

(3) Die Foreverly GmbH weist den Kunden und Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik, nicht umfassend gewährleistet werden kann. Unverschlüsselt weitergegebene Daten – auch wenn dies per E-Mail erfolgt – können von Dritten mitgelesen werden. Die Foreverly GmbH hat hierauf weder technisch noch tatsächlich Einfluss.

(4) Die vom Kunden und Nutzer bereitgestellten Informationen auf „foreverly.de“ können von anderen Kunden und Nutzern eingesehen werden. Der Nutzer und Kunde gibt dazu sein Einverständnis. Der Kunde und Nutzer erklärt, dass er die Rechte an den von ihm eingesandten und verwendeten Fotos, Videos bzw. Grafikdateien, Unterlagen sowie weiteren Daten besitzt und diese weder verfassungsfeindliche noch pornografische Motive enthalten. Informationen, die über die Funktion "Kostenloser Hochzeitsplaner" an uns gesendet werden, können auch im "Hochzeitsfinder" veröffentlicht werden. Jedoch nur Inhalte ohne die Nennung oder Veröffentlichung persönlichkeitsrelevanter Daten.

6. RECHTEÜBERTRAGUNG

(1) Der Kunde und Nutzer überträgt der Foreverly GmbH für die von ihm auf „foreverly.de“ hochgeladenen nichtpersönlichen Daten (z.B. Bilder, Videos) das räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht. Der Kunde und Nutzer hat jeweils die Möglichkeit, dem zu widersprechen. Dies gilt ausdrücklich nicht für die persönlichen Daten des Kunden und Nutzers.

(1a) Übernimmt Foreverly auf Wunsch des Nutzers den Registrierungsprozess, erlaubt er, seine auf seiner Homepage oder Facebook-Seite veröffentlichten Bilder für die Erstellung des Profils zu nutzen. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich und geht mit der Löschung dieser Bilder einher.

(2) „foreverly.de“ arbeitet mit dem Online-Magazin und dem Portal Foreverly.de/magazin zusammen, die auch über und mit Inhalten aus „foreverly.de“ berichten. Foreverly möchte in den Beiträgen mit vollständigen Namen arbeiten. Insbesondere willigt der Nutzer und Kunde in die Nennung seines vollständigen Namens und die honorarfreie Veröffentlichung der von ihm eingestellten Medien (z.B. Fotos, Videos und weitere Daten) für Print- und Onlineveröffentlichungen ein. „foreverly.de“ arbeitet mit den sozialen Netzwerken Pinterest (www.pinterest.com/foreverlyde), Facebook (www.facebook.com/foreverylde), Instagram (www.instagram.com/foreverly_de) und Twitter (www.twitter.com/foreverlyde) zusammen. Auch hier willigt der Nutzer und Kunde in die Nennung seines vollständigen Namens und die honorarfreie Veröffentlichung der von ihm eingestellten Medien (z.B. Fotos, Videos und weitere Daten) auf besagten Portalen ein.

7. COOKIES

Cookies sind Informationen oder Datenelemente, die ein Webserver zu einem Browser sendet, um Sie bei datenbankgestützten Systemen besser zu unterstützen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie davon in Kenntnis setzt, wenn Sie ein Cookie erhalten oder diese automatisch ablehnt. Entscheiden Sie selbst, ob Sie das akzeptieren wollen oder nicht.

8. IHRE REGISTRIERUNG

Der Zugriff auf die Datenbanken von „foreverly.de“ erfordert grundsätzlich kein persönliches Kundenkonto. Ein Vertrag ist geschlossen, sobald der Kunde oder Nutzer erfolgreich auf „foreverly.de“ einen Account angelegt hat oder ein entgeltliches Produkt oder eine Leistung gebucht oder angelegt hat. Die Produkte für Dienstleister sind kostenpflichtig lt. der jeweils gültigen Preisliste. Die Services im Bereich Brautpaar-Login sind kostenlos für Verbraucher. Mit der Registrierung auf „foreverly.de“ erfolgt gleichzeitig eine Anmeldung zum Newsletter, der jederzeit über den Link im Newsletter oder per E-Mail an hannah@foreverly.de abgemeldet werden kann.

9. LEISTUNGSUMFANG

(1) „foreverly.de“ ist ein Portal für die regionale Suche nach Dienstleistern, Gewerbetreibenden, Geschäften, Vereinen, öffentlichen Einrichtungen, Kommunen usw. Die Kunden und Nutzer können sich in den Profilen über die Produkte und Leistungen ausführlich informieren. Kunden können sich über entgeltliche Profile laut Angebot und Preisliste mit zusätzlichen Möglichkeiten (siehe aktuelle Leistungsübersicht) deutlich besser und informativer auf „foreverly.de“ präsentieren. Das Vortäuschen einer fremden Identität und beleidigende, herabsetzende oder rassistische Äußerungen sind untersagt und können zivil- oder strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.

(2) Der Kunde hat die Möglichkeit, sich im Rahmen des entsprechend gewählten Angebots im Profiltext zu beschreiben. Dazu zählen die Vorstellung der Firma sowie die Erläuterung des Angebots und der Leistungen. Nicht gestattet ist das Einbinden jeglicher Links oder Angaben von Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Das Freischalten von Kontaktdaten ist im Rahmen eines zahlungspflichtigen Pakets zu erwerben. Bei Verstoß hält sich die Foreverly GmbH vor, diese Daten ohne gesonderte Mitteilung zu löschen.

10. PREISE

Der Gratiseintrag sowie die Nutzung aller Dienste auf „foreverly.de“ sind kostenlos. „foreverly.de“ behält sich jedoch das Recht vor, die Nutzung von bestimmten Diensten auf der Plattform zur gegebenen Zeit entgeltlich zu gestalten und/oder über Werbung Einnahmen zu erzielen. Bei Inanspruchnahme von entgeltlichen Diensten akzeptiert der Kunde und Nutzer die damit verbundene Zahlungsverpflichtung durch Klicken auf das angebotene Bestätigungsfeld. Es gilt die aktuelle Preisliste für das „foreverly.de“, die online auf dem Portal einsehbar ist.

11. AUFTRAG, RECHNUNG UND LAUFZEIT

Der Vertrag zu einem Einsteiger-, Rundum- oder VIP-Paket wird für zwölf Monate abgeschlossen. Der Kunde erhält entsprechend seiner Buchung eine Rechnung zugesandt. Wird der Vertrag nicht in der vorgegebenen Frist von drei Monaten vor Vertragslaufzeitende gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr zu den aktuellen Konditionen aus der Preisliste. Kostenlose Profile und die Services des Brautpaar-Logins sind hiervon ausgeschlossen. Bei Wechsel zu einem teureren Paket wird der bestehende Vertrag unter Auszahlung des Restbetrages storniert und ein neuer Vertrag mit dem hochwertigeren Paket zu oben genannten Bedingungen abgeschlossen.

12. KÜNDIGUNG, VERTRAGSAUFLÖSUNG UND ABMELDUNG

Der Kunde und Nutzer kann seine Willenserklärung zum Vertragsschluss jederzeit, mit Einhaltung einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende und ohne Angabe von Gründen schriftlich gegenüber „foreverly.de“ kündigen und widerrufen. Dazu hat er mehrere Möglichkeiten: Postalisch (Anschrift siehe Impressum) mit eigener Unterschrift oder durch Nutzung eines anderen dauerhaften Datenträgers oder per E-Mail. Mit der Abmeldung erfolgt eine Rückführung des gespeicherten Datensatzes in einen Gratiseintrag. Falsche Angaben im Profil oder in sonstigen Bereichen des Portals absichtlich oder in betrügerischer Absicht, insbesondere das Vortäuschen einer fremden Identität, können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Des Weiteren behält sich „foreverly.de“ das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Die von dem Nutzer bereitgestellten nicht-persönlichen Daten verbleiben im System und können weiter von „foreverly.de“ genutzt werden. Die Daten werden nach gesonderter Aufforderung durch den Kunden oder Nutzer gelöscht.

13. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Die Einträge auf „foreverly.de“ werden suchmaschinenoptimiert. Diese Suchmaschinenoptimierung (SEO) dient dazu, die Auffindbarkeit Ihrer Detailseite durch Kunden und andere Geschäftspartner im Internet zu verbessern. Ein bestimmter Optimierungserfolg, beispielsweise in Gestalt eines zu generierenden sogenannten Traffic bzw. bestimmte Rangziele im Rahmen individueller Suchmaschinen, wird durch diesen Service der Foreverly GmbH nicht zugesichert und nicht geschuldet. Der sichtbare Text des Eintrags des Kunden wird durch die SEO nicht geändert.

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Werbung auf der Website „foreverly.de“

(1) Das Portal „foreverly.de“ wird von der Foreverly GmbH betrieben. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen der Foreverly GmbH einerseits und dem Werbungtreibenden – nachfolgend „Auftraggeber“ genannt – andererseits abgeschlossenen Verträge über Online-Werbung auf der Website „foreverly.de“. Online-Werbung sind auch Angebote wie Marktplatzeinträge, Einstellung von Coupons und Rabattscheinen, Katalogangebote/ Prospekte etc. Abweichenden Bedingungen des Auftraggebers wird hiermit widersprochen. In der Ausführung eines Vertrages über Online-Werbung liegt keine Zustimmung zu anderen Bedingungen des Auftraggebers. Dies gilt auch für Verträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern der Foreverly GmbH abgeschlossen werden. Gültig ist jeweils die neueste Fassung der AGB wie auf der Website veröffentlicht. Der Verlag behält sich notwendige Ergänzungen, Änderungen oder Streichungen der AGB vor, welche auf der Website aktualisiert und nicht besonders oder zusätzlich mitgeteilt werden. Sowohl Auftraggeber als auch Nutzer bestätigen die Kenntnis und Akzeptanz dieser Regelung.

(2) Die Foreverly GmbH als Betreiber der Website „foreverly.de“ veröffentlicht im Auftrag des jeweiligen Auftraggebers Online-Werbung in Form von Marktplatzeinträgen, Einstellung von Coupons und Rabattscheinen, Katalogangeboten/ Prospekten und sonstigen Angeboten zu verschiedenen Themen. Dieses Portal versteht sich als Werbe- und Marketingportal ähnlich einem Branchenbuch aus dem Printbereich mit dem Ziel, Auftraggeber und Nutzer zusammenzuführen. Für die Inhalte ihrer Online-Werbung sind die Auftraggeber selbst haftbar. Zwischen den Nutzern, Auftraggebern und der Foreverly GmbH kommt ein Vertrag zustande, der den Auftraggeber verpflichtet, seine veröffentlichten Angebote nach deren Beschreibung gegenüber dem Nutzer einzulösen. Ferner verpflichtet sich der Auftraggeber gegenüber der Foreverly GmbH, die vereinbarte Gebühr für seine zeitlich festgelegte bzw. kontingentbezogene Online-Werbung zu bezahlen.

(3) Online-Werbeverträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach Vertragsschluss abzuwickeln. Ist im Rahmen eines solchen Vertrages das Recht auf Abruf einzelner Online-Werbe-Anzeigen bzw. Angebote eingeräumt, so ist der Portalnutzungs- oder Anzeigenvertrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln, sofern die erste Online-Werbe-Anzeige innerhalb der in Satz 1 genannten Frist abgerufen und auf der Internet-Plattform „foreverly.de“ veröffentlicht wird.

(4) Eine Online-Werbung kann aus einem oder mehreren der nachfolgend genannten Elemente bestehen: – aus einem Bild und/oder Text, aus Tonfolgen und/oder Bewegtbildern (z.B. Videos oder Bannern), – aus einer sensitiven Fläche, die bei Anklicken die Verbindung mittels einer vom Auftraggeber genannten Online-Adresse zu weiteren Daten herstellt, die im Bereich des Auftraggebers liegen (z.B. Link).

(5) Verträge für eine Online-Werbung, die ausschließlich an bestimmten Stellen auf der Website „foreverly.de“ platziert werden sollen, müssen so rechtzeitig bei der Foreverly GmbH eingehen, dass dem Auftraggeber noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Vertrag auf diese Weise nicht auszuführen ist.

(6) Online-Werbeanzeigen werden von der Foreverly GmbH als solche kenntlich gemacht.

(7) Konkurrenzausschluss kann nicht gewährt werden.

(8) Der Auftraggeber hat das zur technischen Konzeption der Online-Werbung erforderliche Datenmaterial sowie sonstige Unterlagen der Foreverly GmbH spätestens fünf Werktage vor dem Veröffentlichungsdatum zur Verfügung zu stellen.

(9) Soweit dies im ordnungsgemäßen Geschäftsgang möglich ist, unterzieht die Foreverly GmbH das vom Auftraggeber beigestellte Material einer äußerlichen Sichtprüfung. Ungeeignete oder beschädigte Datenträger werden innerhalb einer angemessenen Frist gegenüber dem Auftraggeber gerügt. Erweist sich das beigestellte Datenmaterial aufgrund versteckter Mängel als ungeeignet, haftet die Foreverly GmbH unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt für irgendwelche Schäden, die dem Auftraggeber aufgrund der nicht rechtzeitigen Veröffentlichung seiner Online-Werbung entsteht. Für den Verlust oder die Beschädigung des zur Veröffentlichung bestimmten Materials, insbesondere für den Verlust von Daten, Datenträgern, Fotos, Videos und sonstigen Unterlagen des Auftraggebers, haftet der Verlag nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

(10) Erhält die Foreverly GmbH undeutliche oder sprachlich fehlerhafte Inhalte der Online-Werbung, behält sie sich vor, diese zu korrigieren. Soweit der Auftraggeber nicht auf Anwendung der alten Rechtschreibung besteht, hält sich die Foreverly GmbH an die neue Rechtschreibung. Gelieferte Online-Werbetexte werden nur unter Vorbehalt korrigiert.

(11) Die Foreverly GmbH behält sich vor, die Veröffentlichung der Online-Werbung ganz oder teilweise wegen ihres Inhalts abzulehnen, insbesondere wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder die Veröffentlichung für die Foreverly GmbH unzumutbar ist. Die Ablehnung einer Veröffentlichung wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.

(12) Die bestmögliche Wiedergabe der Online-Werbung wird von der Foreverly GmbH im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechend gewährleistet. Dem Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen. Die Gewährleistung gilt nicht für Fehler, die die Foreverly GmbH nicht zu vertreten hat. Dies gilt insbesondere, wenn die Fehler verursacht werden:

  • durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber,
  • durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- oder Hardware (z.B. Browser),
  • durch Rechnerausfall aufgrund Systemversagens,
  • durch unvollständige oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxies (Zwischenspeichern) oder
  • durch einen Ausfall des Ad-Servers, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder kumuliert) innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert.

Bei einem Ausfall des Ad-Servers über einen erheblichen Zeitraum (mehr als zehn Prozent der gebuchten Zeit) im Rahmen einer zeitgebundenen Festbuchung entfällt die Zahlungspflicht des Auftraggebers für den Zeitraum des Ausfalls. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

(13) Reklamationen müssen innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen der Online-Werbung geltend gemacht werden. Der Auftraggeber hat bei falscher oder unvollständiger Veröffentlichung der Online-Werbung Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzveröffentlichung in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Online-Werbung beeinträchtigt wurde. Lässt die Foreverly GmbH eine ihr hierfür gesetzte angemessene Frist verstreichen oder ist auch die Ersatzveröffentlichung nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückabwicklung des Vertrages.

(14) Für alle Verträge über Online-Werbung gelten die Preise der jeweils zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags über Online-Werbung gültigen Preisliste, bei Veröffentlichung der Online-Werbung später als vier Monate nach Vertragsabschluss die Preise der bei Veröffentlichung gültigen Preisliste.

(15) Sofern nicht im einzelnen Fall eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart worden ist, sind alle Rechnungen innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom Empfang der Rechnung an laufenden Frist zu bezahlen.

(16) Wurde eine Stundung des Entgelts aus einem Vertrag über Online-Werbung vereinbart, so hat der Auftraggeber Zinsen in Höhe der gesetzlichen Verzugszinsen zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug kann die Foreverly GmbH die weitere Erfüllung des laufenden Vertrags über Online-Werbung bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Veröffentlichungen der Online-Werbung Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist die Foreverly GmbH berechtigt, auch während der Laufzeit eines Vertrags über Online-Werbung die Veröffentlichung weiterer Online-Werbung ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

(17) Bei Nichterfüllung des Vertrages über Online-Werbung aus Umständen, die die Foreverly GmbH nicht zu vertreten hat, hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass der Foreverly GmbH zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich der Foreverly GmbH beruht. Im Übrigen ruhen die Verpflichtungen der Foreverly GmbH bei höherer Gewalt und bei Arbeitskampf. Schadensersatzansprüche des Auftraggebers sind ausgeschlossen.

(18) Die alleinige Verantwortung für den Inhalt der Online-Werbung liegt beim Auftraggeber. Die Foreverly GmbH sowie die mit der Foreverly GmbH gesellschaftsrechtlich verbundenen Unternehmen sind von allen denkbaren Ansprüchen von Seiten Dritter, die wegen der Online-Werbung geltend gemacht werden, freizustellen. Der Auftraggeber verpflichtet sich durch Erteilung eines Auftrags zur Veröffentlichung der Online-Werbung, die Foreverly GmbH sowie die mit dem der Foreverly GmbH gesellschaftsrechtlich verbundenen Unternehmen schadensfrei zu halten und alle Kosten zu übernehmen, die durch gerichtliche und/oder außergerichtliche Auseinandersetzungen in Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Online-Werbung entstehen. Dies gilt auch für Aufwendungen, die durch eine Gegendarstellung auf die Online-Werbung begründet werden. Der Aufwendungsersatz für die Veröffentlichung einer Gegendarstellung orientiert sich an dem jeweils gültigen Anzeigentarif.

(19) Ausgeschlossen sind Schadensersatzansprüche gegen die Foreverly GmbH aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die betreffende Online-Werbung zu zahlende Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit der Foreverly GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter und ihrer Erfüllungsgehilfen. Die Foreverly GmbH haftet im kaufmännischen Geschäftsverkehr darüber hinaus auch nicht für grobe Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit auf den voraussehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt.

(20) Die vorzeitige Kündigung des Vertrags über Online-Werbung hat schriftlich zu erfolgen und ist nur aus zwingenden Gründen möglich. In diesem Fall kann Foreverly GmbH die entstandenen Kosten zur Erstellung des Online-Eintrags berechnen.

(21) Der Auftraggeber stimmt zu, dass die von ihm stammenden Angaben in Marktanalysen verarbeitet werden.

(22) Es gilt ausschließlich deutsches Recht für sämtliche Streitigkeiten zwischen Benutzern, dem Anbieter und dem Betreiber. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unabhängig davon, ob die Leistungserbringung im In- oder Ausland erfolgt. Erfüllungsort ist der Sitz der Foreverly GmbH. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Gerichtsstand der Sitz der Foreverly GmbH. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nicht-Kaufleuten, zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist Gerichtsstand der Sitz der Foreverly GmbH.

(23) Salvatorische Klausel: Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Gleiches gilt für die Lücken in diesen AGB.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Stand 21.09.2016

Foreverly GmbH vertreten durch die Geschäftsführerin

Jennifer Browarczyk

Brunnenstraße 164

10119 Berlin

Deutschland

E-Mail: info@foreverly.de

Telefon: +49 30 64 82 82 98

Web: www.foreverly.de

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg (Berlin)

Registernummer: HRB 162454 B

USt-ID: DE296828423

Allgemein: Diese Seite wurde letztmals geändert am 21.09.2016. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu unseren rechtlichen Hinweisen oder zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte unter info@foreverly.de mit uns Kontakt auf.

Bewertungsrichtlinien

Diese Richtlinien sind die Grundlagen für das Verfassen von Anbieterbewertungen. Wir behalten uns vor, Bewertungen die gegen eben diese verstoßen, ohne Vorwarnung zu löschen.

Um eine Bewertung zu melden, die gegen diese Richtlinien verstößt, wenden Sie sich bitte an info(at)foreverly.de.

Bewertungen sorgen für Transparenz und sind für die Anbieter eine Chance, sich positiv von der Konkurrenz abzuheben. Außerdem geben sie Brautpaaren die Möglichkeit, den Dienstleister besser kennen zu lernen.

Wir möchten nicht zensieren und wollen jede Meinung zulassen. Wir wollen eine Community voller Vertrauen aufbauen. Daher bitten wir jeden, nur Bewertungen zu schreiben, die der Wahrheit entsprechen und hilfreich sind, eine klare Sprache zu wählen und die Rechtschreibung zu überprüfen.

Bitte halten Sie sich ausschließlich an die Fakten, wenn Sie eine Bewertung schreiben. Die besten Bewertungen sind informativ für Brautpaare und geben dem Dienstleister ein klares Bild von der Meinung zu seiner Leistung und im Falle einer nicht zufriedenstellenden Leistung Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten. Wir dulden keine persönlichen Beleidigungen, keine schlechten Bewertungen ohne konkrete Beispiele oder unsoziales Verhalten.

Grundsätzlich werden keine Bewertungen gelöscht oder verändert. Wir behalten uns jedoch vor, Bewertungen zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen.

HochzeitsDEALS

Für Kunden und Dienstleister, die an der Testphase des Foreverly-HochzeitsDEALS teilnehmen, gelten die AGB unseres Kooperationspartners Regido Pro.